Themenabend: Stop FGM am 10. Februar der BJV

3. Februar 2014

Weltweit sind Schätzungen zufolge mehr als 120 Millionen Mädchen und Frauen Opfer der weiblichen Genitalverstümmelung (female genital mutilation – FGM). Jährlich sind davon weitere 2 Millionen Mädchen betroffen. FGM gilt als grobe Menschenrechtsverletzung und ist daher in Österreich verboten.
Anlässlich des Internationalen Tages gegen FGM organisiert das Frauenkomitee der BJV am 10. Februar um 18:00 Uhr ein Expertinnengespräch mit Umyma Eljelede vom Frauengesundheitszentrum FEM Süd. Eingeladen sind alle, die Interesse am Thema und an den Maßnahmen gegen FGM in Österreich haben – all genders welcome!

mehr